Home
Zimmer 16
Beste Livemusik.
Das „Zimmer 16“ lädt ein zu einer Vielzahl von Konzerten. Diese kleine feine Bühne bietet tolle Künstler und Arrangements unterschiedlicher Musikrichtungen.
 
Aus dem Programm

KreiKa

Die Idee, Lieder und Texte von Georg Kreisler und Mascha Kaléko (Krei-Ka) in einem Programm auf die Bühne zu bringen, entsprang einem kurzen Augenblick. Nun ist sie realisiert. Lassen Sie sich überraschen von einem Lieder-/Schauspiel-/Chansonabend der ganz besonderen Art. Gesang und Schauspiel: Julia Schwebke und Friederike Ziegler, Am Klavier: Frauke Pietsch
Samstag, 13. Oktober 2018, 21.00 Uhr

JUHANA IIVONEN (FIN)
Juhana Iivonen aus Helsinki überzeugt mit seiner stillen und ruhigen Art, über das Leben zu erzählen. Er ist mitten im Leben mit seinen Songs und erlebt sie direkt mit seinem Publikum.
Sonntag, 14. Oktober 2018, 20.00 Uhr

Songpoet Burkhard Wegener- unplugged und live
Burkhard Wegener ist mit seinen Liedern seit über 30 Jahren in ganz Deutschland unterwegs und hat mittlerweile mehrere CD’́s veröffentlicht. Inspiriert von Liedermachern wie Reinhard Mey, Hannes Wader und Klaus Hoffmann ist er ein Songpoet der „Alten Schule“.
Donnerstag, 18. Oktober 2018, 20.00 Uhr

KIMKOI
Ein musikalisches Projekt, entstanden in der tristen Einöde Mitteldeutschlands, zum Leben erweckt von Michael Schock und Lars Buchenau, geformt und geleitet von Richard Pappik (Element of Crime) und Michael Murauer. Ein Experiment, dass durch das Mitwirken verschiedenster Musiker, stetig nach neuen Ansätzen und Wegen sucht. Anders sein will und anders ist. Auf seine Art dann doch der Antiheld der Populärmusik.
Freitag, 19. Oktober 2018, 21.00 Uhr

THE CHIEF
The Chief steht für ehrlichen, kompromisslosen Akustik-/Folk-Rock, welcher die Altmeister Neil Young und Bob Dylan mit "jüngeren" Vertretern, wie Noel Gallagher oder Eddie Vedder, vermischt. Das Ganze wird noch mit einer Prise Punkattitüde gewürzt. Emotional, abwechslungsreich, aufrührend und doch manchmal sanftmütig wird dieser Abend in Berlin mit The Chief.
Samstag, 20. Oktober 2018, 21.00 Uhr

Andreas Zimmer, als Gast: Merle Weißbach
Andreas Zimmer schreibt seit mehr als 20 Jahren Texte und eigene Lieder mit dem Ziel, alltägliche Dinge unserer Innen- und Außenwelt auf poetische Weise sichtbar zu machen. Merle Weißbach schreibt seit sechs Jahren eigene Lieder, die sie virtuos mit ihrem Cello, am Klavier oder zur Gitarre begleitet.
Sonntag, 21. Oktober 2018, 20.00 Uhr

JAZZ4FIVE
Jazz4Five spielet frischen dynamischen Jazz vom klassischen Standardrepertoire über Latin bis zu Fusion a la Herbie Hancock. Ein neues, ungewöhnliches Quintett mit Jazzgeige, Saxophon, Gitarre, Bass, Drums – und einem beeindruckenden Interplay.
Freitag, 26. Oktober 2018, 21.00 Uhr

NORMAN YOUNG
Songschreiber, Poet, Entdecker. Ein Hauch von Neil Young, eine Prise Reinhard Mey, ein gerütteltes Maß an Ironie und eine scharfe Messerspitze Tiefsinn – der Berliner Songschreiber Norman Young hat längst seinen eigenen Stil gefunden. Die stilistische Vielfalt zeigt sich in Elementen aus: Blues, Rock, Soul, Latin und Songwriter-Folk.
Samstag, 27. Oktober 2018, 21.00 Uhr

Benni & ich
Ausgestattet mit Akustik-Gitarren, Mundharmonika und zwei harmonischen Stimmen überzeugen die Brüder Sebastian und Benjamin Hinz aus NRW ihr Publikum mit Musikalität, Echtheit und Ohrwürmern aus eigener Feder. Von 2011 bis 2017 fand dies unter dem Bandnamen Oceanview statt.
Sonntag, 28. Oktober 2018, 20.00 Uhr

Ort: Zimmer 16, Florastraße 16, 13187 Berlin
 
weitere Informationen






KreiKa
© Pressebild Zimmer 16
© Zimmer 16
Juhana Iivonen
© Pressebild Zimmer 16
Burkhard Wegener
© Pressebild Zimmer 16
The Chief
© Pressebild Zimmer 16
Andreas Zimmer
© Pressebild Zimmer 16
Merle Weißbach
© Pressebild Zimmer 16
Norman Young
© Kathrin Nord
Benni & ich
© Pressebild Zimmer 16

    Impressum