Home
Zimmer 16
Weltmusiktage
Beste Livemusik. Das „Zimmer 16“ lädt ein zu einer Vielzahl von Konzerten. Diese kleine feine Bühne bietet tolle Künstler und Arrangements unterschiedlicher Musikrichtungen.
 
13. WELTMUSIKTAGE vom 9. bis 26. November 2017 (diesmal DREI Wochen)

Donnerstag, 9. 11. 2017, 20.00 Uhr, Setarz world music

Setarz ist ein musikalisches Projekt der Weltmusik von Bardia Sheikholeslami Ghazvini (geboren 1992), das sich sowohl auf klassische als auch auf Fusionsaspekte der iranischen Modalmusik konzentriert.

Freitag, 10. 11. 2017, 21.00 Uhr, Paul Tiernan and John Lester
Es wird ein ungewöhnlicher Stil von Crossover gepaart mit traditionellen Einflüssen von Jazz, Folk und Rock gespielt, dabei wird der Musik eine sehr eigenwillige persönliche Note gegeben.

Samstag, 11. 11 2017, 21.00 Uhr, Sistanagila

Aufgrund der aktuellen politischen Spannungen haben sich in Berlin lebende israelische und iranische Musiker zusammengetan, um durch die Universalsprache Musik den Dialog zu suchen.

Sonntag, 12. 11. 2017, 20.00 Uhr, Pavel "Gaida" Gaydenko
La Chanson en russe. Eine treffende Bezeichnung für eine virtuose Mischung aus Stilrichtungen des Jazz, des Rock, von ethnischen und klassischen Elementen, versetzt mit einem unüberhörbaren Schuss Russischer Seele.

Donnerstag, 16. 11. 2017, 20.00 Uhr Sana Chezo
Unterschiedlich musikalische Stilarten. Zu den Programmschwerpunkten gehören europäische Folkloretitel und Klezmer-Musik, sowie auch lateinamerikanische Stücke. Chansons und Rockballaden erweitern das Repertoire.

Freitag, 17. 11. 2017, 21.00 Uhr  Al Son del Sur – Valle Monje & Band
Als Gitano ist ihm der Flamenco in die Wiege gelegt worden. Besonders geprägt ist Valles Stil von dem Gitarrenvirtuosen Moraito Chico.

Samstag, 18. 11. 2017, 21.00 Uhr, „STRINGS ATTACHED“ Bartók - Gypsy, Folk pop, world - heart - beat
Drei Berliner mit ungarischen und bulgarischen Wurzeln geben sich die Ehre. Das Besondere: Die Frontmusiker beider Bands haben sich zu einem besonderen musikalischen Stelldichein verabredet.

Sonntag, 19. 11. 2017, 20.00 Uhr, KLEZBANDA
Lieder einer jahrhundertealten Tradition machen das Konzert zu einem Fest ganz besonderer Art.

Donnerstag, 23. 11. 2017, 20.00 Uhr, BEN SANDS

 „Warm Songs for Cold Nights.“ Mit Gitarre und Mandoline sowie seiner unvergleichlichen Stimme, die sanft und kraftvoll zugleich sein kann, nimmt er seine Zuhörer mit auf eine besondere musikalische Reise.

Freitag 24. November 2017 um 21.00 Uhr, Nupelda

Fingerferige und Stimmgewaltige Interpretationen traditioneller Stücke aus Anatolien und Mesopotamien

Samstag, 25. 11. 2017, 21.00 Uhr, FRANK VIEHWEG

STERN IN DER HAND – Russische Lieder
Im 100. Jahr der Oktoberrevolution

Sonntag, 26. 11. 2017, 20.00 Uhr, Yatra music

Musiker aus verschiedenen Kulturen treffen sich, experimentieren und schaffen mit traditionellen Instrumenten die multikulturelle Vielfalt Berlins widerzuspiegeln.

 

Donnerstag, 30. 11. 2017, 20.00 Uhr, Carmelo Leotta Trio
Carmelo Leotta ist ein in ganz Europa beheimateter Musiker, der sich die Vielfalt der musikalischen Strömungen wie Jazz, Blues, Electronic und Ethno-Musik zu eigen gemacht hat.

Donnerstag, 7. 12. 2017, 20.00 Uhr, DOROTHY BIRD
Dorothy Bird erkundet poetisch und gefühlvoll die Schönheit und Fragilität des menschlichen Wesens. Ihre Lieder werden getragen durch lyrische Tiefe und die besonderen Arrangements mit warmer, purer Stimme, Piano, Synth, Cello, Gitarre, schwebenden Soundscapes und Electronica.

Freitag 8. 12. 2017, 21.00 Uhr, TRAILHEAD
Mit Gitarre, Mundharmonika, Ukulele, Klavier oder dem bolivianischen Charango besingt Trailhead Erlebnisse zwischen amerikanischen Landstraßen, spanischen Wegen, lettischen Flüssen und südamerikanischen Landschaften. 

Ort: Zimmer 16, Florastraße 16, 13187 Berlin
 
weitere Informationen








Yatra music
© Pressefoto Zimmer 16 / Yatra music
Stefan Körbel
© Zimmer 16
Paul Tiernan and John Lester
© Pressefoto Zimmer 16 / Paul Tiernan and John Lester
Valle Monje
© Pressefoto Zimmer 16 / Valle Monje & Band
Ben Sands
© Pressefoto Zimmer 16 / Ben Sands
Frank Viehweg
© Henry-Martin Klemt
Carmelo Leotta Trio
© Pressefoto Zimmer 16 / Carmelo Leotta Trio

    Impressum