Highlights / Kunst & Kultur
soundance festival Berlin im DOCK 11
Präsentiert von b.arts.u – berlin arts united. Das soundance festival Berlin vom 20. Juni bis 1. Juli 2018, zeigt Kooperationsprojekte internationaler Musiker*innen und Tänzer*innen der Berliner Freien Szene. An 10 Aufführungsabenden mit 17 Stücken und Improvisationen zeigt die zweite Ausgabe des SOUNDANCE Festival Berlin im DOCK11 vielfältige Kooperationen internationaler Musiker*innen und Tänzer*innen der Berliner Freien Szene und ihrer internationalen Gastkünstler*innen.

Von analog zu elektronisch, loten die Künstler*innen das Potential räumlicher Inszenierung zwischen Klang und Bewegung live aus. Ein begleitendes Tagesprogramm bietet vielfältige Formate für einen Austausch zwischen Künstler*innen und interessiertem Publikum.

Mit einem Schwerpunkt auf Echtzeitkomposition und Improvisation ist das Festival Impulsgeber für den Dialog zwischen beiden Sparten und bietet eine Plattform für (Weiter)Entwicklung, Vernetzung und Experiment zwischen Klang und Bewegung mit Instrument, Körper und Stimme.

alle Informationen unter www.soundance-festival.de



 
Ort: Dock 11, Kastanienallee 79, 10435 Berlin
Zeit: Vorstellungen: 20., 21., 22., 23., 24.06.2018, jeweils 19.00 Uhr und 27., 28., 29., 30.06. und 01.07.2018, jeweils 19.00 Uhr


weitere Informationen












Sink. Tanz: Maria Colusi (ARG), Musik/ Klangobjekt: Edgardo Rudnitzky (ARG), 20.06.2018, 19.00 Uhr
© Edgardo Rudnitzky
Quintett, Tanz: Lilo Stahl (D), Michael Schumacher (US), Musik: Harald Kimmig (D)- Violine, Daniel Studer (CH)- Kontrabass, Alfred Zimmerlin (CH)- Cello, 27.06.2018, 19.00 Uhr
© Marc Doradzillo
© soundance festival 2018

    Impressum